Rheinhessenbad

Rheinhessenbad

Liebe Mitglieder,

Euer Rheinhessenbad-Modul ruht bis auf weiteres!

Hier könnt Ihr Euer Ticket fürs Rheinhessenbad kaufen:

aus der AZ am 15.6.2020:
Neue Regeln für den Besuch im Freibad
Nieder-Olmer Rheinhessen-Bad plant Saisonstart am 17. Juni / Karten gibt es nur im Online-Verkauf
Von Julian Peters
VG NIEDER-OLM . Auch das Rheinhessenbad in Nieder-Olm steht vor dem Start der neuen Freibadsaison: Voraussichtlich ab Mittwoch, 17. Juni, wird das Bad wieder seine Türen öffnen, teilt die zuständige Verbandsgemeinde Nieder-Olm mit. Aufgrund der Corona-Krise müssen sich die Besucher aber auch hier auf einige Veränderungen einstellen.
Ob der Eröffnungstermin am 17. Juni tatsächlich gehalten werden kann, hängt nach Auskunft von Bürgermeister Ralph Spiegler von zwei Faktoren ab: Zum einen davon, ob sich die Vorgaben des Landes zum Betrieb von Freibädern bis zum Öffnungstermin noch einmal ändern. „Damit rechne ich eher nicht“, sagt Spiegler. Zum anderen ist die VG darauf angewiesen, dass das neue Online-Ticketsystem rechtzeitig zur Wiedereröffnung an den Start gehen kann. Denn Eintrittskarten gibt es bis auf Weiteres nicht mehr an der Freibad-Kasse, stattdessen müssen sie vorab online mithilfe des Ticketsystems gebucht werden. Maximal 500 Gäste dürfen sich gleichzeitig im Freibad aufhalten. Ebenfalls neu sind die drei verschiedenen Zeitfenster, in denen ein Besuch des Rheinhessenbades möglich ist: Diese liegen zwischen 9 und 12 Uhr, 13 und 16 Uhr sowie 17 und 20 Uhr. In den Zeiträumen dazwischen müssen alle Gäste das Freibad verlassen.
Um dem erhöhten Aufwand Rechnung zu tragen, gelten nach der Wiedereröffnung Sonderpreise. Der Blocktarif für einen regulär zahlenden erwachsenen Gast liegt bei vier Euro, der ermäßigte Blocktarif bei zwei Euro. Kinder unter zehn Jahren dürfen das Bad nur in Begleitung eines Erwachsenen besuchen.
Dienstags und donnerstags wird das Bad außerdem zu den gewohnten Frühschwimmzeiten öffnen. Frühschwimmer können das Bad ausschließlich mit einer Mehrfachkarte besuchen – diese Mehrfachkarten werden (und das ist die Ausnahme von der Kassen-Regel) immer montags von 10 bis 13 Uhr direkt im Freibad verkauft. Das Bezahlen ist hierbei nur mit EC-Karte möglich.
Im Schwimmbad selbst werden die Besucher dazu aufgefordert, mindestens 1,50 Meter Abstand zueinander zu halten – das gilt auch im Wasser. Das Duschen ist vor dem Baden unbedingt erforderlich. Dafür stehen die Außenduschen und Durchschreitbecken zur Verfügung. Die Duschen in den Umkleidekabinen bleiben wiederum bis auf Weiteres gesperrt

Vielen Dank,
Eure  Teams vom Rheinhessenbad und vom Bewegungsforum